FRAM logo

 

WAS IST FRAM

AKTUELLES

AKTIVITÄTEN

ANMELDUNG

MITGLIEDSCHAFT

TEAM

KONTAKT

LINKS/DOWNLOADS

NEWSLETTER/BORDBUCH

Team:
 
  Luka Arafune   Waldorfpädagoge, Koordination Waldorfschule Wien-West

*1972 in Wien, Höhere technische Lehranstalt für Bautechnik in Salzburg, Architekturstudium an der TU Graz, Bildhauereistudium an der Hochschule für angewandte Kunst Wien, freiberufliche Tätigkeit als Bildhauer und Restaurator, berufsbegleitendes Studium für Waldorfpädagogik am Zentrum für Kultur und Pädagogik in Wien, seit 2011 Werk- und Kunstlehrer in der Freien Waldorfschule Wien-West.
    Marion Campos   Legasthenietrainerin
  Welmoed Kollewijn   Eurythmistin

Kollewijn (*1985) ist Living Movement Künstlerin und Eurythmistin. Nach ihrem Schulabschluss in den Niederlanden vertiefte sie ihre Liebe zur Bewegung und Performance in der Academy of Living Movement Wien, Abschluss 2008. Eurythmie (BA) Alanus Hochschule Alfter/D, Abschluss 2013. Seit 2011 in eigenen Programmen tätig als Regisseurin, Coach und Darstellerin. Mitbegründerin der Kompagnie Vonnunan (2012). Freiberuflich als Pädagogin tätig in: Vienna International School, Volksschulen in Wien. Projekte für Erfahrungslernen durch Bewegungstheater bei Kids in Motion in diversen Kindergärten Wiens.

  Andrea Lehmann   Heileurythmistin

Nach dem Abitur Ausbildung in anthroposophischer Heilpädagogik und anschließend staatliche Anerkennung als Heilpädagogin, Eurythmiestudium in Stuttgart (D) und Unterrichtstätigkeit an der Waldorfschule am Kräherwald (D) und Ottawa Waldorf School (CA). Zurück in Europa künstlerischer Kurs bei Werner Barfod in Den Haag (NL) und Eurythmie im Arbeitsleben bei Annemarie Ehrlich. Gaststudentin an der Studienstätte (Wien), Leitung einer Kindergartengruppe in der Karl Schubert Schule (Wien), daneben künstlerische Arbeit mit der Märchenbühne Fundevogel (Wien), Unterrichtstätigkeit in Schule, Heilpädagogik und Erwachsenenbildung.
Geburt einer Tochter
Wiedereinstieg in das Unterrichten in der Karl Schubert Schule (Wien) und seit 2005 Heileurythmie in Schule und freier Praxis.

Kossdorf   Monika Kossdorf    Heileurythmistin, Koordination Waldorfschule Wien-Mauer

Matura 1988 Anton Kriegergasse, Wien, Lehrgang zur Reiseleiterin & Gästebetreuerin, Beschäftigt bei Österreich Werbung, Austrobus, American Express Travel Service. 1993 Beginn des Studiums der Eurythmie in Wien Tilgnerstrasse. 1997 Diplom Abschluss in Dornach, pädagogisches Jahr Walter Appl. Lehrtätigkeit Eurythmie in Wien Mauer, Mariensee, Kindergarten Reisnerstrasse
Geburt der Kinder Joshua und Flora
Wiedereinstieg der Lehrtätigkeit in Wien Mauer 2003. Ausbildung an der Carus Akademie Wien / Hamburg 2005 - 2008 mit zertifizierten Abschluss zur Heileurythmistin. Seit dem Arbeit in freier Praxis, Kindergarten Endresstrasse und Marktgemeindegasse, Epochenunterricht der Oberstufe in Wien West, Fram, Sozialtherapie Gaaden und seid 2013 zusätzlich an der Rudolf Steiner Schule Mauer als Heileurythmistin beschäftigt

    Karin Meisermann   Waldorfpädagogin, Förderlehrerin, Koordination Waldorfschule Wien-West
  Arnold Nobis   Künstler und Waldorfpädagoge

*1977 in Wien/A - Besuch der Rudolf Steiner Schule in Wien-Mauer – Fünfjähriger Auslandsaufenthalt in Spanien (2000- 2005): Ausbildung zum angewandten Bildhauer an der Escuela de Arte de Pamplona/ES. Tätigkeiten in den Bereichen Deutschunterricht, Industrielle Steinbearbeitung (Praktikum in Bournemouth/GB), Bildhauerei, Restaurierung, Messebau und Anfertigung von Prototypen– Offizielles akademisches Zertifikat Español, Bilbao/ES – Seit 2005 als freischaffender Künstler tätig (mehrere Einzel- und Gruppenausstellungen) und als Bühnenbauer für Film und Fernsehen – Berufsbegleitende Ausbildung als Waldorflehrer am Zentrum für Kultur und Pädagogik in Wien – Seit 2009 Fachlehrer für Holz- und Steinbildhauerei, Plastizieren, Gipsguss, Malen, Zeichnen und Spanisch.

    Andrea Reichtoman   Heilpädagogin

  Konstanze Reiner-Friedl   Waldorfpädagogin und Kunsttherapeutin

*1972 in Wien, aufgewachsen im Land Salzburg. Seit 1991 lebt und arbeitet siein Wien, verheiratet, 2 Söhne. Matura, Auslandsaufenthalte, dann Intensivkurse in Grafik Design, Meisterklasse für Werbe- und Gebrauchsgrafik. Ab 1999 Zweiter Bildungsweg: Studium der Kunstpädagogik und der anthroposophisch 
orientierten Kunsttherapie an der Goetheanistischen Studienstädte Wien und am Zentrum für Kultur und Pädagogik (Studien- und berufsbegleitender Lehrgang Waldorfpädagogik)
Seit 2008 Unterrichtstätigkeit am Rudolf Steiner Seminar in Breitenfurt und anderen Erwachsenenausbildungsstätten. Seit 2012 Kunsttherapeutische Tätigkeit und Förderunterricht bei FRAM an der Freien Waldorfschule Wien West und in eigener Praxis.

Tobias Richter   Tobias Richter   Waldorfpädagoge, Dozent am Zentrum für Kultur und Pädagogik

*1948 in Ulm/D - Besuch der Freien Waldorfschule in Ulm. Pädagogikstudium in Reutlingen und Freiburg/Brsg. - Ausbildung zum Waldorflehrer an der Freien Hochschule Stuttgart - Seminar für Waldorfpädagogik. 1972 –1991 Klassenlehrer, Fachlehrer (Musik und Puppenspiel) und Oberstufenlehrer an der Rudolf Steiner Schule - Wien/Mauer. Seit 1980 in der Waldorflehrerausbildung in Österreich, Deutschland und Kroatien tätig.
Schwerpunkt z. Zt.: Organisation und Durchführung des MA-Lehrgangs Waldorfpädagogik an der Donau-Universität Krems. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Methodik und Didaktik der Waldorfpädagogik sowie zum Waldorfcurriculum.
Hannelore Rücker  

Hannelore Rücker   Waldorfpädagogin

*1948 in Gendorf/Kärnten
Absolvierung der Pflichtschule in Langenzersdorf (NÖ) und Wien
HBLVA für Textilindustrie, Abteilung Wirkerei und Strickerei
verschiedene Tätigkeiten in Weberei, Textildesign und Verkauf
langjährige Tätigkeit als Handarbeitslehrerin (Unter- und Mittelstufe) in der Rudolf Steiner-Schule Wien-Mauer
Seminare zur Waldorfpädagogik in Stuttgart (D) und Witten-Annen (D)

  Daniel Themessl-Kollewijn   Pädagoge

*1983, Abitur mit Schwerpunkt Maschinenbau. Studium zum Kunst und Werklehrer an der Akademie der Bildenden Künste. Tätig im Bereich der Umweltbildung, Lehrerfortbildung, Entwicklung didaktischer Konzepte. PR-Arbeit und Projektmanagement für das CDS Wien und die Kompanie Vonnunan. Theaterpädagogik mit dem Schwerpunkt Bühnentechnik, Beleuchtung und Bühnenbild. Freie künstlerische Arbeit als Bühnenbildner, Produktentwickler und Musiker.

  Heidi Vogt   Waldorfpädagogin

geboren und aufgewachsen in Kärnten, Studium Französisch/Kunstgeschichte in Graz, akad. gepr. Exportkauffrau, Absolventin der berufsbegleitenden Ausbildung zur Waldorfpädagogin am Zentrum für Kultur und Pädagogik in Wien,  ein Jahr Fremdsprachenassistentin in Frankreich/Marseille, Tätigkeiten in Tourismus, Export, Stillberaterin

  Vorstand:

Tobias Richter   Tobias Richter   1. Vorsitzender

*1948 in Ulm/D - Besuch der Freien Waldorfschule in Ulm. Pädagogikstudium in Reutlingen und Freiburg/Brsg. - Ausbildung zum Waldorflehrer an der Freien Hochschule Stuttgart - Seminar für Waldorfpädagogik. 1972 –1991 Klassenlehrer, Fachlehrer (Musik und Puppenspiel) und Oberstufenlehrer an der Rudolf Steiner Schule - Wien/Mauer. Seit 1980 in der Waldorflehrerausbildung in Österreich, Deutschland und Kroatien tätig.
Schwerpunkt z. Zt.: Organisation und Durchführung des MA-Lehrgangs Waldorfpädagogik an der Donau-Universität Krems. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Methodik und Didaktik der Waldorfpädagogik sowie zum Waldorfcurriculum.  
Christine Bolleter   Christine Bolleter   Kassier

Besuch der Rudolf Steiner Schule Ittigen/CH. Ausbildung an der Handelsakademie „Ecole supérieure de Commerce“ in Neuchâtel/CH. Tätigkeiten im Bereich Administration und Organisation diverser Einrichtungen. (Hotellerie, Transportunternehmen, Schweizerisches Rotes Kreuz). Freiwilliges Auslandsjahr in Guatemala: Mitarbeit in einem pädagogischen Projekt (Safe Passage/Camino Seguro) für Straßenkinder in Guatemala-Stadt.
Berufsbegleitende Ausbildungen zur Waldorflehrerin am Zentrum für Kultur und Pädagogik in Wien und zur Kunstpädagogin/Kunsttherapeutin an der Goetheanistischen Studienstätte in Wien. Seit 2005 Klassenlehrerin an der Rudolf Steiner Schule Wien-Mauer.
Jutta Steinacker-Palden   Dr.Jutta Steinacker-Palden   Schriftführerin

praktische Ärztin (Homöopathie), hat ihre Zwillinge Laura und Cosimo seit 2006 in der Waldorf-Schule Wien-Mauer.
Angelika Bühler   Angelika Bühler   Beisitzerin – Fundraising, Organisation der Workshops

Matura am Jesuitengymnasium Kollegium Kalksburg in Wien. Studium der internationalen Betriebswirtschaft an der Universität Wien und an der "Ecole supérieure de Commerce" in Paris. Verantwortlich für den internationalen Verkauf von Telefonanlagen der Firma Ericsson, danach angestellt beim Forschungs Förderungs Fond für die wirtschaftliche Begutachtung von Projektanträgen in Wien. 7 jähriger Auslandsaufenthalt in New York. Seit 2012 berufsbegleitende Ausbildung zur Waldorfpädagogin am Zentrum für Kultur und Pädagogik in Wien und Lehrerin für Englisch und Französisch an der Oberstufe in der Rudolf Steiner Schule Wien-Mauer. Seit Oktober 2014 zusätzlich verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit am Zentrum für Kultur und Pädagogik.
Veronika Fink   Veronika Fink   Beisitzerin – Administration

Assistentin einer Geschäftsleitung, hilft uns bei Organisation und Administration
Ruth Stiglechner   Dr.Ruth Stiglechner-Halla   Beisitzerin – Schulärztin

Ärztin für Allgemeinmedizin
Praxis für Anthroposophischer Medizin in Wien
Schulärztin der Rudolf Steiner–Schule Pötzleinsdorf

Heidi Vogt   Heidi Vogt   Beisitzerin – Pädagogik

geboren und aufgewachsen in Kärnten, Studium Französisch/Kunstgeschichte in Graz, akad. gepr. Exportkauffrau, Absolventin der berufsbegleitenden Ausbildung zur Waldorfpädagogin am Zentrum für Kultur und Pädagogik in Wien,  ein Jahr Fremdsprachenassistentin in Frankreich/Marseille, Tätigkeiten in Tourismus, Export, Stillberaterin
Weiss   Dr. Hans Weiss   Beisitzer – Konsultant, Vorstand Ausbildungszentrum Dorothea

Hans Weiss, nie aus der Wiener Gegend entschwunden, daher auch hier verheiratet und beide Kinder in die Waldorfschule Wien-Mauer geschickt. Verschiedene Studien und Ausbildungen, ebenso unterschiedliche Berufsfelder wie Kaufmännischer Geschäftsführer, Betriebsberater, Gärtner, Sozialbetreuer und Waldorflehrer. Und immer noch lernhungrig und arbeitsfreudig.